Aktuelles

Ergebnis: 180 von 279
18.11.2013

Spielbericht

13. Spieltag, 16. November 2013
- Kreisliga B, Staffel 2 -

ESV Lok Plauen – SG TRAKTOR 2:2 (1:1)

„Verdientes Remis bei den Eisenbahnern"

Das Team um Trainer Karsten Richter konnte in dieser Partie auf die zuvor fehlenden Spieler Daniel Schlosser und Eric Rödel zurückgreifen. Somit hatte man eine passable Formation zur Verfügung. Allerdings gingen einige Spieler angeschlagen ins Spiel und mussten sich quasi 90 Minuten lang durchbeißen.


Unsere SG übernahm gleich die Initiative. Nach 2 Minuten kam Martin Weinhold in Schussposition, verzog aber knapp. Nach 6 Minuten schon das 1:0 für unsere Elf. Kevin Zöller zog von halb rechts einen eigentlich als Flanke gedachten Schuss aufs Tor. Dieser senkte sich über den Torwart hinweg ins Netz.


Die Führung hielt allerdings nur eine Minute. Wissing zog von der Strafraumlinie ab. Torwart Sandro Zineker lenkte den Flatterball unglücklich ins eigene Netz. Danach bekamen die Eisenbahner etwas Oberwasser, ohne jedoch zu nennenswerten Chancen zu kommen. Diese hatte unsere Mannschaft. Martin Weinhold verzog knapp und Eric Rödel setzte einen Kopfball leider nur an die Latte. So ging in einer harten aber nicht unfairen Partie in die Halbzeit.


Nach dem Pausentee war Lok meist Tonangebend, die Chancen waren jedoch meist Mangelware oder eine sichere Beute für Sandro Zineker. In der 57 Minute ereignete die Schlüsselszene in der Partie. Nach einem Foul in der Plauener Hälfte sah Martin Weinhold die gelbe Karte. In seiner Wut schoss er den Ball in Richtung Lokkabine. Dem gut pfeifenden Schiedsrichter Balczuweit blieb nichts anderes übrig, ihm dafür die gelb-rote Karte zu zeigen.


Jetzt drückte die Lok unsere Mannschaft in die eigene Hälfte zurück, doch wir hielten kämpferisch dagegen. Die beiden Manndecker Felix Schmidt und André Schlott ließen ihren Gegenspielern nur wenig Raum. So war die Lok zwar drückend überlegen, doch wirkliche Chancen gab es nach wie vor nur wenige.


Nach einer Standartsituation in der 82. Minute stocherte Eric Rödel den Ball zum 2:1 über die Linie. Lauterbach versuchte mit viel Leidenschaft die 3 Punkte nach Hause zu holen, doch praktisch mit dem Schlusspfiff köpfte der starke Plauener Meinzl per Flugkopfball zum völlig verdienten Ausgleich ein. Leider fehlten nur ein paar Sekunden zum wichtigen Sieg!


Fazit: Lauterbach konnte vor allem kämpferisch überzeugen. Leider blieb der ein oder andere Leistungsträger hinter seinen Erwartungen zurück. Mit diesem Punkt kann unsere Mannschaft allerdings sehr gut leben. Allerdings ist mit Martin Weinhold nun schon der dritte gesperrte Spieler zu beklagen. Das wird die Sache am kommenden Samstag in Elsterberg nicht einfacher machen. Schiedsrichter Balczuweit bot eine beachtliche Leistung, was man in den vergangen Wochen von den Schiedsrichtern nicht immer behaupten konnte.


 
Spielstatistik

Aufstellung: Zineker – Weis – Schmidt, Schlott – Pietracz (MK), Rödel, Scholz, Schlosser, Brauweiler – Weinhold, Zöller (74. Rothe)

Torfolge: 0:1 Zöller (6.), 1:1 Wissing (7.), 1:2 Rödel (82.), 2:2 Meinzl (90.)

Schiedsrichter: Bernd Balczuweit (VFC Reichenbach 96)

Gelbe Karten: 2/2

Gelb-rot: Martin Weinhold (57., Ballwegschlagen)
 

 
13. Spieltag, 16. November 2013
- 2. Kreisklasse, Staffel 4 -

ESV Lok Plauen Res. – SG TRAKTOR Res. 3:2

Die 2. Mannschaft kämpfte sich nach einem 0:2 Rückstand zurück. Doch anstatt mit dem Punkt zufrieden zu sein, entblößte man die Abwehr und fing sich noch einen Treffer ein. Eine völlig unnötige Niederlage gegen durchschnittliche Eisenbahner.




Seite 180

September 2018

So Mo Di Mi Do Fr Sa
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Anfahrt

Start

z.B. Berlin, Kochweg 10

Ziel

Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 33
  • Besucher heute: 146
  • Besucher gestern: 119
  • Besucher gesamt: 10.861.099

Unsere Sponsoren







Gebäudetechnik  ANLOP

HEINZE - Installations- und Heizungsbau

SPORT BRÜCKNER

Werbewerkstatt - Carina Weber

Anwaltskanzlei Apitz

Reisenbüro Koczy

Markt-Apotheke

Ofen- und Kaminbau

Tischlerei Minks





PHOTO-ART-HOFMANN

Wir werden unterstützt von:

Computer & More

Regina Fineiß



Stadt Oelsnitz/Vogtl.

Sternquell