Aktuelles

Ergebnis: 202 von 290
09.09.2013

Spielbericht

3. Spieltag, 08. September 2013
- Kreisliga B, Staffel 2 -

SG TRAKTOR – SV Triebel 1:0 (0:0)


„Lauterbach behauptet Tabellenführung“

Der vergangene Spieltag stand für unsere SG TRAKTOR wieder einmal ganz im Zeichen eines Derbys. Dazu empfing unsere Mannschaft den Ortsnachbarn aus Triebel, der einen eher durchwachsen Start in die neue Saison erlebte. Dennoch schreiben Derbys ihre eigenen Geschichten, und so konnte man gespannt auf die 90 Minuten blicken.

Unsere Mannschaft begann etwas verhalten und nervös, und so waren es die Gäste die den ersten Torabschluss suchten, der jedoch knapp von Torhüter Michael Golle über die Torlatte gelenkt werden konnte. Es schien als brauchten unsere Jungs dies um im Spielgeschehen anzukommen.


Nachdem in der 6. Minute ein direkter Freistoß von Florian Müller nur knapp das Tor verfehlte, versuchte er nur eine Minute später durch eine Direktabnahme zum Erfolg zu kommen, scheiterte jedoch dieses Mal am Triebler Schlussmann. Erst zehn Minuten später konnte sich unser Team die nächste Tormöglichkeit erarbeiten. Sebastian Scholz scheiterte per Kopf am, an diesem Tage stark spielenden, Triebler Keeper Marco Schwab.


Die Begegnung erlebte, vor allem in der ersten Hälfte wenige fußballerische Höhepunkte, und war leider nur durch hohe Bälle und ungenaue Zuspiele auf beiden Seiten geprägt. Erst nach dem Seitenwechsel nahm die Begegnung ein wenig mehr an Fahrt auf, konnte jedoch an die vergangenen Derbys nicht anknüpfen.


Nach Wiederanpfiff versuchte unsere Mannschaft gleich das Heft des Handelns zu übernehmen, wurde jedoch erst in der 56. Spielminute belohnt. Nach einem genauen Pass von Thomas Pietracz auf Kevin Zöller vollendete dieser zum verdienten 1:0.
Triebel gelang es in der Folge nicht nennenswerte Angriffe auf das Lauterbacher Tor zu fahren, und die Abwehrriege um Libero Daniel Weis unter Druck zu setzen. Doch auch die Angriffslust unserer Mannschaft war eher dürftig. Einzig Kevin Zöller, der in der 76. Minute, nach einer Flanke von Martin Weinhold freistehend vorm Tor vergab, konnte sich eine Möglichkeit erarbeiten. Ansonsten waren die Chancen eher Überschaubar.


Fazit: Nach einem über weite Strecken von Taktik geprägten kampfbetonten Spiel geht der Derbysieg am Ende aufgrund der geringen Triebler Torchancen in Ordnung. Nach dem dritten Sieg im dritten Spiel und der damit verbundenen Tabellenführung kann man nun von einem gelungenem Saisonstart der Richterelf sprechen. Das dies jedoch nur eine Momentaufnahme ist, ist jedem im Verein bewusst.
 

Spielstatistik

Aufstellung: Golle – Weis – Schmidt, Schlott - Scholz, Pietracz, Gerstenberger (MK), Brauweiler, Schlosse – Zöller (86. Fuchs), Müller (61. Weinhold)

Tor: 1:0 Zöller (56.)

Schiedsrichter: Stefan Kovacs

Gelbe Karten:
keine

Zuschauer:
173


3. Spieltag, 08. September 2013
- 2. Kreisklasse, Staffel 4 -

SG TRAKTOR Res. – SV Triebel Res. 4:1 (3:1)

Nach der unnötigen Niederlage vergangene Woche gegen Ranch Plauen, setzte die Reifelf mit dem klaren 4:1 Erfolg über die Triebler Reserve ein Zeichen. Das sollte Auftrieb geben!


 
Spielstatistik

Aufstellung: Michel – Koschan – Braun, Pößnecker – Bleek, Maynicke (70. Ottiger), Spitzner (MK), Fuchs (55. I. Wirth), Zasypkin (75. F. Wirth) – M. Rödel, Jahn

Torfolge: 1:0 Jahn (12.), 2:0 Bleek (20.), 3:0 Fuchs (35.), 3:1 A. Künzel (42.), 4:1 Spitzner (64.)

Schiedsrichter: Sven Joram (Eintracht Eichigt)



Seite 202

Nächste Termine


15.12.2018 - 16.12.2018
Weihnachtsfeier der SG Traktor Lauterbach
Beginn 18.30 Uhr

November 2018

So Mo Di Mi Do Fr Sa
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Anfahrt

Start

z.B. Berlin, Kochweg 10

Ziel

Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 37
  • Besucher heute: 127
  • Besucher gestern: 256
  • Besucher gesamt: 10.870.876

Unsere Sponsoren







Gebäudetechnik  ANLOP

SPORT BRÜCKNER

Werbewerkstatt - Carina Weber

Anwaltskanzlei Apitz

Reisenbüro Koczy

Markt-Apotheke

Ofen- und Kaminbau

PHOTO-ART-HOFMANN

Wir werden unterstützt von:

Computer & More

Regina Fineiß



Stadt Oelsnitz/Vogtl.

Sternquell