Aktuelles - Seite 24

Ergebnis: 24 von 409
28.09.2022

Spielbericht C - Jugend

SpG Traktor Lauterbach/Merkur Oelsnitz -1.FC Wacker Plauen 2:0 (1:0 )



Das Heimspiel der SpG Lauternbach/ Oelsnitz begann am Sonntagmorgen mit einer Schweigeminute.Unser Sportfreund Gerhard Schulze verlor den Kampf gegen seine schwere Krankheit in der letzten Woche . Gerhard war als Co Trainer lange Zeit mitverantwortlich für die Entwicklung der Lauterbacher Mannschaft und stand in unzähligen Spielen als Schiedsrichter auf den vogtländischen Sportplätzen. Wir werden ihn sehr vermissen.
Die SpG Lauterbach Oelsnitz gewann zum vierten Mal in Folge und ist nun bereits seit drei Spielen ohne Gegentor. Zunächst zeigte sich die Heimelf jedoch beeindruckt von der körperlichen Überlegenheit der Plauener und die Anfangsminuten gehörten  klar den Gästen . Bei der ersten Ecke der Wackeraner stimmte die Zuordnung im Strafraum der Heimelf überhaupt nicht. Der Wacker Angreifer verfehlte mit der Direktabnahme das Tor nur knapp. Die SpG Lauterbach konzentrierte sich zunächst auf die Defensivarbeit. Etwas überraschend kam die Heimelf dann mit dem ersten Angriff zum Führungstreffer. Ole Frahm zog allen Wacker Verteidigern davon, umkurvte  den Torhüter und vollendete eiskalt zum 1:0 (6.Minute). Mit der Führung zog mehr und mehr Sicherheit in die Aktionen der Gastgeber ein . Lauterbach/ Oelsnitz traute sich jetzt im Vorwärtsgang mehr zu und Ole Frahm hatte die große Chance zum 2:0 in der 15. Minute. Die Aktion war eine Kopie des ersten Tores, nur dass ein Wackerverteidiger für den bereits geschlagenen Torhüter den Ball von der Linie klären konnte . Die Verteidigung der Heimelf stellte sich jetzt besser auf die robusten Wackerspieler ein. Lediglich ein Fernschuss von der halbrechten Position wurde zu einer echten Torchance. Doch Lenny Wild konnte den Aufsetzer zur Seite abwehren. In der 25. Minute legte sich Max Derfler den Ball zum Freistoß zurecht. Seinen Schuss aus 25m konnte der Wackertorhüter gerade noch so über das Tor lenken. Die folgende Ecke von links landete auf dem Kopf von Cem Dölling. Der Kopfball strich nur knapp über der Querlatte, so ging es mit der knappen Führung in die Halbzeit.
Keine Minute nach Wiederanpfiff enteilte Ole Frahm der Wackerabwehr und erzielte gegen den herauseilenden Wackertorhüter mit voller Entschlossenheit das 2:0. Das gab der Heimelf noch mehr Sicherheit und so gelangen mehr und mehr sehenswerte Angriffsaktionen. Auch das Mittelfeld und die Abwehrreihe der SpG steigerten sich in Hälfte zwei noch einmal deutlich und so kam Wacker auch im zweiten Abschnitt kaum zu gefährlichen Abschlussaktionen.   Das Geschehen spielt sich weitestgehend im Mittelfeld ab und  die SpG Lauterbach/Oelsnitz setzte das ein oder andere Mal Nadelstiche . Doch das 3:0 zur Vorentscheidung konnte trotz einiger guter Möglichkeiten nicht erzielt werden. Wacker blieb bei Kontern stets gefährlich und versuchte die Gastgeber zu Ende des Spiels  mit  Körperlichkeit zu beeindrucken. Der souverän leitende Schiedsrichter Siegfried Jahn beruhigte die erhitzten Gemüter jedoch mit all seiner Erfahrung und so blieb es am Ende beim verdienten Sieg der SpG Lauterbach/Oelsnitz.
Seite 24

November 2022

So Mo Di Mi Do Fr Sa
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Anfahrt

Start

z.B. Berlin, Kochweg 10

Ziel

Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 209
  • Besucher heute: 2.199
  • Besucher gestern: 508
  • Besucher gesamt: 12.225.147

Unsere Sponsoren







Gebäudetechnik  ANLOP

SPORT BRÜCKNER

Werbewerkstatt - Carina Weber

Anwaltskanzlei Apitz

Reisenbüro Koczy

Markt-Apotheke

Ofen- und Kaminbau
PHOTO-ART-HOFMANN

Wir werden unterstützt von:

Computer & More

Regina Fineiß



Stadt Oelsnitz/Vogtl.

Sternquell