Aktuelles - Seite 7

Ergebnis: 7 von 409
12.10.2022

Spielbericht C- Jugend

SpG Traktor Lauterbach/Merkur Oelsnitz – SpG Adorf Bad Brambach 4:3 (2:0 )

SpG Lauterbach Oelsnitz gewann auch das letzte Heimspiel des Jahres und steht
damit weiterhin an der Tabellenspitze. Mit der SpG Adorf/ Bad Brambach stellte
sich erneut eine körperlich deutlich überlegene Mannschaft in Lauterbach vor.
Sichtlich beeindruckt von der körperlichen Präsenz der Gäste beschränkte sich
die SpG Lauterbach/Oelsnitz zunächst auf Defensivaktionen . Die neu formierte
Innenverteidigung hatte Schwerstarbeit zu leisten. Mit Max Henze rückte ein
Mittelfeldakteur für den verletzten Ron Seifert in die Abwehr. Die Gäste konnten
jedoch keine der sich bietenden, teils klaren Chancen zur Führung verwerten.
Entweder es fehlte die Genauigkeit im Abschluss oder Jeremy Buhle im Tor der
SpG Lauterbach/Oelsnitz entschärfte die Schüsse der Gästeangreifer mit guten
Paraden. So überstand die Heimelf mit etwas Glück die Drangperiode in den
ersten Minuten und konnte sich langsam aus der Abwehr befreien. Nach zehn
Minuten dann die erste Torchance für die Heimelf. Ole Frahm lief in den
Strafraum, verzog unter Bedrängnis noch knapp. Vier Minuten später war jedoch
der Adorfer Keeper beim Flachschuss machtlos und Lauterbach/ Oelsnitz führte
überraschend mit 1:0. Die gesamte Heimelf stellte sich nun besser auf die
Spielweise der Gäste ein und konnte durch eine gute Defensivarbeit aller
Mannschaftsteile weitere Großchancen der Gäste verhindern. In der letzten
Minute von Halbzeit eins setzte sich Ole Frahm auf der Grundlinie von rechts
entschlossen durch, sodass der eingewechselte Jeremy Penzel aus kurzer
Distanz nur noch einschieben musste. Nach dem Seitenwechsel bestimmten
zunächst wieder die Gäste das Geschehen und kamen folgerichtig durch einen
Fernschuss von Lennox Backhaus zum Anschlusstreffer. Die Heimelf ließ sich
nicht beeindrucken und hielt das Geschehen weiter offen. Max Derfler gelang das
3:1. Danach hatte die SpG Lauterbach zweimal durch aussichtsreiche Freistöße
von der Strafraumlinie die Möglichkeit, die Führung auszubauen. Doch zweimal
landete der Ball in der Mauer und es entwickelten sich spannende
Schlussminuten. Zunächst konnte der Torhüter der Heimelf nur auf Kosten eines
Strafstoßes retten. Den fälligen Elfmeter versenkte Julian Franz sicher zum
Anschlusstreffer. Nur drei Minuten später gelang den Gästen das 3:3 . Nach einer
Freistoßeingabe konnte der Ball nicht sauber geklärt werden und landete vor den
Füßen eines Adorfer Angreifers. Jeremy Buhle konnte den ersten Ball noch
abwehren, beim Nachschuss aus 3m durch Maximilian Lenk war er jedoch
machtlos. Adorf/ Brambrach drängte nun auf den Siegtreffer, doch auch
Lauterbach/ Oelsnitz konterte gefährlich. Zwei Minuten vor Ende war es erneut
Max Derfler, der in Torjägermanier im Strafraum goldrichtig stand und aus
Nahdistanz zum umjubelten Siegtreffer für die SpG Lauterbach/Oelsnitz einschob.
Am Ende steht ein etwas glücklicher Sieg gegen eine starke Adorfer Mannschaft ,
welche es in der ersten Halbzeit einfach versäumt hat, die Torchancen effizienter
zu nutzen .Der junge Weischlitzer Schiedsrichter Justin Rauh war ein souveräner
Spielleiter einer fairen Partie. Er wurde unterstützt von den beiden Assistenten
Torsten Albert und Mike Seifert. Auch hierfür vielen Dank.
Seite 7

November 2022

So Mo Di Mi Do Fr Sa
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Anfahrt

Start

z.B. Berlin, Kochweg 10

Ziel

Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 198
  • Besucher heute: 2.303
  • Besucher gestern: 508
  • Besucher gesamt: 12.225.251

Unsere Sponsoren







Gebäudetechnik  ANLOP

SPORT BRÜCKNER

Werbewerkstatt - Carina Weber

Anwaltskanzlei Apitz

Reisenbüro Koczy

Markt-Apotheke

Ofen- und Kaminbau
PHOTO-ART-HOFMANN

Wir werden unterstützt von:

Computer & More

Regina Fineiß



Stadt Oelsnitz/Vogtl.

Sternquell