Aktuelles - Seite 2

Ergebnis: 2 von 317
11.03.2020

Hallenturnier der SG Traktor Lauterbach

 
Lauterbacher Nachwuchsturniere am 09.03.2020

Am vergangenen Sonntag veranstaltete die SG Traktor Lauterbach ihre mittlerweile 10.Nachwuchshallenwettkämpfe.Den Anfang machten die G-Junioren. Das sind momentan die jüngsten Fußballer im Verein.Neben einer Mannschaft vom Gastgeber spielten die Vertretungen von Merkur Oelsnitz,Fortuna Plauen, ESV Lok Plauen, der SpVgg Zobes, dem SV Triebel, dem 1. FC WackerPlauen und der SpG Concordia Plauen/Unterlosa um den Pokal des Reisebüro Koczy. Inden Vorrundenpartien konnten sich der SV Triebel, Merkur Oelsnitz, Wacker Plauen und dieMannschaft des Gastgebers als Halbfinalisten durchsetzen. Das 1. Halbfinale konnteLauterbach gegen Wacker Plauen mit 2 : 0 gewinnen. Im 2. Halbfinale setzte sich MerkurOelsnitz mit 3 : 0 gegen den SV Triebel durch. Im kleinen Finale konnte sich Wacker Plauenerst knapp im Neunmeterschießen mit 1 : 0 gegen den SV Triebel durchsetzen. Im Finalekam es zu einer Neuauflage der Vorrundenpartie zwischen Merkur Oelsnitz und Lauterbach.Während Oelsnitz in der Vorrunde gegen Lauterbach noch knapp mit 2 : 1 gewinnen konnte,war es im Finale genau anders herum. Hier setzte sich Lauterbach mit 2 : 1 durch undkonnte somit den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Als ‚Bester Spieler‘ wurde LionelHackenschmidt vom SV Triebel ausgezeichnet. ‚Bester Torhüter‘ wurde MaximilianPrzisambor vom ESV Lok Plauen. Am Mittag setzten die E-Junioren den Turniertag fort. Hier spielten 6 Mannschaften um denRené-Buze-Pokal. Im Modus jeder gegen jeden sollte der Turniersieger ermittelt werden.Angetreten waren neben zwei Lauterbacher Mannschaften, der FSV Bau Weischlitz, der SCSyrau, der VfB Lengenfeld und der ESV Lok Plauen. Im Verlauf des Turniers kristallisiertensich vor allem der VfB Lengenfeld und die 2. Lauterbacher Vertretung alsTurniersieganwärter heraus. Im direkten Duell konnte der Gastgeber die Lengenfelder mit 4 :2 besiegen und wurde am Ende auch ungeschlagen Turniersieger. Die 1. LauterbacherMannschaft, welche hinter Lengenfeld Platz 3 belegte, hätte es mit einem Sieg gegenLengenfeld zwar nochmal drehen können, verlor das Spiel aber knapp mit 2 : 1. Platz vierging an den SC Syrau. Der FSV Bau Weischlitz belegte vor der Lok aus Plauen Platz 5. Als‚Bester Spieler‘ wurde Ole Frahm vom Gastgeber ausgezeichnet. Daniel Lange vom FSVBau Weischlitz konnte den Pokal des ‚Besten Torhüter‘ mit nach Hause nehmen. Zum Abschluss des Turniertages konnten am Nachmittag noch die D-Junioren ihr Könnenzeigen. Die SG Traktor Lauterbach, der VfB Schöneck, die JFG Bayerisches Vogtland, derSC Syrau, die SpG SpuBC/Fortuna Plauen und die SpGKottengrün/Grünbach-Falkenstein/Bergen spielten auch hier im Modus jeder gegen jeden umden Pokal der Fa. Auto-Jäckel aus Oelsnitz. Nach insgesamt 15 Spielen konnte sich der SCSyrau ohne Niederlage den Turniersieg sichern. Durch einen Sieg über die JFG Bayer.Vogtland sicherten sich die Lauterbacher den 2. Platz vor der JFG Bayer. Vogtland. Platzvier ging an den VfB Schöneck. Die SpG Kottengrün/Grünbach-Falkenstein/Bergen belegtevor der SpG SpuBC/Fortuna Plauen den 5. Platz. Mit Jamil Richter stellte der VfB Schöneckden besten Torhüters des Turniers. Als Bester Spieler wurde mehrheitlich ChristianoEckstein von der SpG Kottengrün/Grünbach-Falkenstein/Bergen von denMannschaftsverantwortlichen gewählt.Die Zuschauer konnten bei allen drei Turnieren altersgerechten, attraktiven Fußball sehen.
 
Die SG Traktor Lauterbach bedankt sich recht herzlich bei allen Helfern und Sponsoren!
Seite 2

März 2020

So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Anfahrt

Start

z.B. Berlin, Kochweg 10

Ziel

Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 171
  • Besucher heute: 4.374
  • Besucher gestern: 5.754
  • Besucher gesamt: 11.441.245

Unsere Sponsoren







Gebäudetechnik  ANLOP

SPORT BRÜCKNER

Werbewerkstatt - Carina Weber

Anwaltskanzlei Apitz

Reisenbüro Koczy

Markt-Apotheke

Ofen- und Kaminbau
PHOTO-ART-HOFMANN

Wir werden unterstützt von:

Computer & More

Regina Fineiß



Stadt Oelsnitz/Vogtl.

Sternquell