Aktuelles - Seite 15

Ergebnis: 15 von 470
09.11.2023

Spielbericht C- Junioren

1. Kreisklasse Staffel 1
6.Spieltag
VfB Pausa-Mühltroff - SpG Traktor Lauterbach/Merkur Oelsnitz 1:3 (1:2)

Der SpG Lauterbach Oelsnitz gelang in Pausa ein mühevoller Arbeitssieg. Die Ferienpause kam für die Mannschaft zu einer ungünstigen Zeit. Vom guten Kombinationsspiel des letzten Heimspieles gegen Lok/Ranch war leider wenig zu sehen. Zudem präsentierte sich Pausa/Mühltroff überraschend kampf- und laufstark. Die 1:0 Führung der Heimelf entstand nach fünf Minuten nach einem Freistoß aus 18m. Der Torhüter unserer SpG rutschte beim Nachfassen aus und der Pausaer Angreifer hatte keine Mühe, den Ball aus drei Metern über die Linie zu drücken. Wachgerüttelt vom Gegentor gelangen nun erste Offensivaktionen. Frederik Henzes Schuss nach zehn Minuten wurde noch von der vielbeinigen Abwehr entschärft. Kurz darauf überspielte Maximilian Kittner mit einem präzisen Diagonalball die Pausaer Hintermannschaft. Robin Tröger nahm diesen kurz mit und versenkte die Kugel trocken vom linken Strafraumeck im Winkel zum 1:1 Ausgleich. Nach einer Ecke für die SpG Lauterbach/Oelsnitz gelang der Ball zu Ron Seifert. Sein Abschluss landete an der Latte. Pausa blieb über die schnellen Angreifer bei Kontern stets gefährlich und kam zu vereinzelten Abschlussaktionen. Lenny Wild im Gästetor war jedoch hellwach und konnte zwei Schüsse abwehren. In der 20.Minute zeigte der umsichtige Schiri Schröter (Leubnitz) nach einem vermeintlichen Foul an Jakob Schulze auf den Elfmeterpunkt. Nach einem Gespräch mit dem Spieler wurde das Spiel jedoch mit Schiedsrichterball fortgesetzt, da der Spieler kein Foul an sich wahrgenommen hatte. Dennoch blieb Lauterbach/Oelsnitz am Drücker. In der 25.Minute klatsche der Abschluss von Robin Tröger Ball erneut gegen die Latte des Pausaer Tors. Nach einer Ecke in der 31.Spielminute erzielte Jakob Schulze mit herrlichem Seitfallzieher aus 11m die 1:2 Halbzeitführung. Diese sollte eigentlich Sicherheit für das weitere Spielgeschehen geben. Doch die erste Chance in Halbzeit zwei gehörte wiederum Pausa/Mühltroff. Ein Freistoß aus 20m verfehlte den Winkel des Gästetors nur knapp. Der SpG Lauterbach/Oelsnitz konnte das Spiel nicht wirklich beruhigen und mit weiteren Treffern die Vorentscheidung herbeiführen. Die beste Möglichkeit hatte Max Henze nach 47 Minuten. Doch auch sein Abschluss landete an der Latte. Fast im Gegenzug entschärfte Lenny Wild den Pausaer Abschluss im kurzen Eck nach einem Konter. Nach einer Stunde war das Glück dann auf Seite der Gästeelf. Ein Kopfball der Pausaer aus 8m traf nur die Querlatte. Erst fünf Minuten vor Ultimo gelang Max Henze die Entscheidung mit dem flachen Abschluss aus elf Metern zum 1:3.
Am Ende steht ein glanzloser Arbeitssieg mit zwei „Toren des Monats“ und drei Lattentreffern in einer fairen Partie. Für die nächsten Aufgaben in Meisterschaft und Pokal bedarf es allerdings einer deutlichen Leistungssteigerung der gesamten Mannschaft.
Seite 15

April 2024

So Mo Di Mi Do Fr Sa
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

Anfahrt

Start

z.B. Berlin, Kochweg 10

Ziel

Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 1455
  • Besucher heute: 20.291
  • Besucher gestern: 32.899
  • Besucher gesamt: 15.354.752

Unsere Sponsoren





Gebäudetechnik  ANLOP
 
 

 
 
Werbewerkstatt - Carina Weber
 
Markt-Apotheke
 
Ofen- und Kaminbau

Wir werden unterstützt von:




Stadt Oelsnitz/Vogtl.

Sternquell