Aktuelles

Ergebnis: 8 von 477
18.03.2024

Spielbericht 2. Mannschaft

SG Unterlosa - SpG Taltitz/Lauterbach 2/Oelsnitz3 (2:2)
16./17.03.24
13. Spieltag

Nach viermonatiger Punktspielpause musste die Spielgemeinschaft beim ungeschlagenen Tabellenführer, die SG Unterlosa, antreten. Der Gegner, gespickt mit etlichen Topspielern, eilte vor der Winterpause von Kantersieg zu Kantersieg. Die Spielgemeinschaft zeigte eindrucksvoll das mit Kampf, Einsatz und absoluter Willensstärke vieles möglich ist. So war der Punktgewinn am Ende der hitzigen Partie hochverdient.
Der Gastgeber, vor allem in der Offensiven stark aufgestellt, drückte gleich mächtig aufs Tempo. Die Gäste hatten In der Defensive Schwerstarbeit zu leisten. Wenn doch mal ein Gegner zum Abschluss kam, war aber Torhüter Jacob Stein zur Stelle. Die Spielgemeinschaft löste sich im Laufe der ersten Halbzeit aus der eigenen Hälfte und inszenierte den ein oder anderen Gegenangriff. Kurz vor der Pause überschlugen sich die Ereignisse. Nach einer unübersichtlichen Aktion im Strafraum hatten die Gäste Glück, dass nicht auf Strafstoß entschieden wurde. Kurz danach flog ein Unterlosaer nach wiederholten Foulspiel vom Platz. Das null zu null zur Halbzeit war hart erarbeitet.
Nach dem Pausentee wurde der Gast offensiv stärker. Jacob Merkel schob nach 56 Minuten zur Führung ein. Vor allem Altmeister Martin Weinhold war jetzt für die Gastgeber schwer zu greifen und setzte seine Mitspieler immer wieder gekonnt ein. Leider hielt die Führung nur wenige Minuten. Nach Foulspiel im Strafraum gab es berechtigt Elfmeter. Pinkes traf zum Ausgleich. Die Gäste brachen aber nicht zusammen, sondern gingen durch Weinhold per Kopf erneut in Führung. Die Gastgeber waren jetzt angeschlagen und entblößte bei seinen Angriffen die eigene Abwehr. Leider konnte die Spielgemeinschaft die sich bietenden Chancen nicht zur Vorentscheidung nutzen. Der Druck der Gastgeber wurde immer stärker. Erneut Pinkes traf in der Nachspielzeit zum Ausgleich. Schluss war aber noch lange nicht. In der 103. Minute rettete Jacob Stein mit einer Monsterparade den Punkt, als er Daskes Schuss über die Latte lenkte - Überragend! In der 105(!) hätte, eigentlich musste Lenny Rödel den Siegtreffer nach Konter erzielen - leider vergab er. So endete das Spiel mit einem Punktgewinn für die Spielgemeinschaft, was vor der Partie nicht für möglich erschien. Die Mannschaft kann auf die gezeigte Leistung stolz sein.
KRi
Seite 8

Juni 2024

So Mo Di Mi Do Fr Sa
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Sportwetter

  • Externe Karten wurden blockiert!
    Unsere Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr darüber in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos
    Es wurden scheinbar nicht alle benötigten Cookies akzeptiert. Über den Button gelangt man erneut zu den "Cookie-Einstellungen".

Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 1713
  • Besucher heute: 37.603
  • Besucher gestern: 38.794
  • Besucher gesamt: 17.659.464

Unsere Sponsoren





Gebäudetechnik  ANLOP
 
 

 
 
Werbewerkstatt - Carina Weber
 
Markt-Apotheke
 
Ofen- und Kaminbau

Wir werden unterstützt von:




Stadt Oelsnitz/Vogtl.

Sternquell